Freitag, 6. September 2013

Besuchen Sie Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens

Cagliari

Sardinien, die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres, zieht jährlich zahlreiche Urlauber an, welche die herrliche Landschaft und die sehenswerten Städte mit einem Mietwagen auf eigene Faust erkunden wollen. Es ist vor allem die Hauptstadt Cagliari, deren Sehenswürdigkeiten für Aufsehen sorgen.

Cagliari ist nicht nur Hauptstadt, sondern eines der meistbesuchten Reiseziele Sardiniens. Der historische Ort, der einst als „Karalis“ gegründet wurde, zieht Liebhaber außergewöhnlicher Baukunst magisch an. Entlang der malerischen Gassen säumen sich Cafés, Restaurants, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Geschäfte, die einen Besuch erlebnisreich gestalten. Als typische Besonderheit der architektonischen Gestaltung gelten die Arkaden, die der Innenstadt ein unverwechselbares Gesicht verleihen. Höchster Punkt ist der gotisch-pisanische Dom, der seit dem 13. Jahrhundert auf einer Anhöhe thront und in der Vergangenheit mehrfach umgebaut wurde. Ein beeindruckendes Beispiel barocker Baukunst ist die Basilika Nostra Signora di Bonaria, von deren Freitreppe Besucher eine atemberaubende Aussicht über Cagliari genießen. Monumentale Überreste einstiger Stadtbefestigungen sind der Pancrazio- und Elefantenturm, die als beliebte Treffpunkte für Touristen gelten.

Ein Aufenthalt in nur einem Ferienort ist auf Sardinien viel zu schade, weshalb sich Rundtouren mit dem Leihauto ideal anbieten. Eines der meistgebuchten Unternehmen von Mietwagen ist Rent.it, das zwar keine festen Büros auf der Insel besitzt, die Wagen aber in größeren Städten und an Flughäfen zur Verfügung stellt. Rent.it ist die geeignete Wahl, wenn es um günstige PKWs auf Sardinien geht. Cagliari ist im Süden Sardiniens gelegen, von wo aus die Fahrt in nördliche Richtung führt. Besonders reizvoll ist eine Tour entlang der westlichen Küstenlinie, die an der Costa Verde, an der „grünen Küste“, entlangführt. Weitläufige Strände und malerische Dünenlandschaften gelten als Aushängeschild dieser Region, die auch Heimat von Meeresschildkröten ist. Etwas weiter nördlich treffen Mietwagenreisende auf die Küstenstadt Oristano, die Standort einer romanischen Kathedrale und eines Doms ist, dessen Turm sämtliche Gebäude überragt. Nahe dem Ort Alghero, der von einer bombastischen Seemauer gesäumt wird, lädt die Tropfsteinhöhle Grotta di Nettuno zu einer Besichtigung ein, auf der die Teilnehmer einen unterirdischen Salzwassersee und beeindruckende Tropfsteingebilde zu Gesicht bekommen. Hoch oben im Norden Sardiniens befindet sich die Küstenstadt Sassari, deren zentraler Platz, die Piazza d’Italia, das ideale Ziel für einen Einkaufsbummel oder einen Restaurantbesuch ist.