Donnerstag, 5. September 2013

Entdecken Sie Mailand mit dem Mietwagen von Rent.it

galleria vittorio emanuele

Mailand ist die Stadt, die Geschichte und Moderne vereint, Erde und Himmel. Sie ist die Stadt der riesigen Kathedrale, deren zahllose Türmchen und Türme wie Finger nach oben weisen, dass die Welt auf der die Mailänder stehen nicht alles ist. Sie ist die Stadt der Mode und Kreativen, der Industriedesigner und der Banker. Im römischen Reich war sie bereits bedeutend, so bedeutend, dass zwei Kaiser den Christen dort Glaubensfreiheit zusicherten. Mailand ist eine Stadt der Kultur. Seit dem 18. Jahrhundert werden in der Scala Opern von Verdi oder Puccini aufgeführt. Und im Speisesaal des Dominikanerklosters Santa Maria delle Grazie hängt Leonardo da Vincis berühmtes Gemälde Das letzte Abendmahl. Im Barock zog Mailand Künstler wie Caravaggio und im 20. Jahrhundert die Futuristen, deren Werke in den Museen der Stadt zu sehen sind.

Heute kommen viele Besucher zu den Modemessen, und um schicke Kleidung einzukaufen, zum Beispiel in der Galleria Vittorio Emanuele II, einer noblen Einkaufsgalerie aus dem 19. Jahrhundert. Mailand ist groß, mit 1,7 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens. Deshalb lohnt es sich, auf der Website von rent.it einen Mietwagen auszuleihen und an einem Flughafen oder in der Stadt abzuholen. Schließlich legt man zwischen Hotel und Stadtzentrum sowie den Sehenswürdigkeiten große Strecken zurück. Oder man entschließt sich, ein Fußballspiel vom AC Mailand oder Inter Mailand im Giuseppe-Meazza-Stadion anzuschauen. Mit einem Mietwagen sind die Besucher unabhängig und komfortabel unterwegs. Die Urlauber kommen an einem der drei Flughäfen an, am internationalen, Malpensa in Linate oder bei Bergamo, wo die Billigflieger landen. Es lohnt sich bereits dort, den Mietwagen, den man mit rent.it gebucht hat, abzuholen, denn die Airports Malpensa und bei Bergamo sind rund 45 Kilometer von Mailand entfernt. Nur von Linate aus ist die Stadt schnell zu erreichen.